Zuverlässige Sicherheitstechnik für Betreiber kritischer Infrastrukturen

Betreiber kritischer Infrastrukturen erbringen essenzielle, für die Versorgung der Bevölkerung zwingend notwendige Dienstleistungen in hoher Qualität und Stabilität.

Störungen der öffentlichen Sicherheit vermeiden

Unsere innovativen und nachhaltigen Sicherheitslösungen verhindern Versorgungsengpässe und minimieren Störungen der öffentlichen Sicherheit oder andere dramatische Eingriffe, wie z.B. Sabotage. primion unterstützt Sie darin, die Grundlagen für das Funktionieren unserer Gesellschaft abzusichern und bereitzustellen.

Ohne Strom keine industrielle Produktion, ohne Trinkwasser und Lebensmittel kein funktionierendes Gemeinwesen, ohne Informations- und Kommunikationstechnik kein Bankgeschäft. Die Sicherheits- und Gefahrenmanagementsysteme von primion schützen diese kritischen Dienstleistungen gegen vielfältige Bedrohungen.

Durch den Einsatz unserer Lösungen kommen die Betreiber ihrer Fürsorgepflicht nach und beweisen Verantwortungsgefühl

Risiken erkennen und Gefahren abwehren

Um Risiken zu erkennen und in kritischen Infrastrukturen Gefahren schnell und zuverlässig abwehren zu können, ist es wichtig,

Notfall-Szenarien und Folgeprozesse automatisiert zentral zu steuern.

Mit der von uns entwickelten Software prime SecurityManagement (pSM), einem sogenannten "Physical Security Information Management System"werden im Notfall

  • Zutritte zu Gefahrenbereichen blockiert
  • Schleusen geschlossen
  • Notfall-Türen geöffnet
  • Rettungskräfte alarmiert
  • und parallel dazu alle im Unternehmen Verantwortlichen automatisiert über den Störfall benachrichtigt

So wird die Gefahr schnell erkannt, die Folgen werden auf ein Minimum reduziert und alle Vorgänge für die spätere Analyse übersichtlich dokumentiert.

Sicher in die Zukunft: innovative Software gezielt einsetzen

In Deutschland gelten folgende Sektoren als KRITIS:  

  • Energie
  • Wasser
  • Ernährung
  • Informationstechnik und Telekommunikation
  • Gesundheit
  • Finanz- und Versicherungswesen  
  • Transport und Verkehr  
  • Medien und Kultur
  • Siedlungsabfallentsorgung  
  • Staat und Verwaltung

Die zunehmende Digitalisierung ermöglicht es, sicherheitsrelevante Prozesse besser überwachen – beispielsweise die Temperaturentwicklung in Reaktoren zur Energieerzeugung. Andererseits werden die KRITIS untereinander immer stärker vernetzt, besonders die Interdependenzen zwischen dem KRITIS-Sektor Energie und anderen Kritischen Infrastrukturen nehmen zu. Kommt es bei einem Sektor zu Ausfällen, tritt der Domino-Effekt ein. So würden ohne Stromversorgung die Anlagen der Trinkwasserversorgung zusammenbrechen, die Bargeldwirtschaft stünde still, Kassensysteme im Supermarkt funktionierten nicht mehr, Internet und Telefon fielen aus. Kurz: Das gesellschaftliche und wirtschaftliche Gemeinwesen käme aufgrund der Abhängigkeiten zwischen den KRITIS-Sektoren zum Erliegen!

Zutrittskontrolle und Zeitwirtschaft (SAZV) für die Bundeswehr

150 Standorte ausgerüstet / Spezielle Software-Anpassung

 

Vor drei Jahren wurde bei der Deutschen Bundeswehr die gemäß EU-Recht vorgeschriebene „Soldatenarbeitszeitverordnung“, kurz SAZV eingeführt. Die neue Verordnung dient der Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes der Soldatinnen und Soldaten, indem sie die Belastungen reduziert und den Dienst planbarer macht. Die Soft- und Hardware zur Erfassung und Kontrolle der regulären Arbeitszeit von 41 Stunden pro Woche kommt von primion.

Hier mehr erfahren!

Nachhaltige und lohnende Investition

Mit den primion-Lösungen für die Zutrittskontrolle und das Gefahrenmanagement sichern wir Ihre Prozess- und Lieferketten gegen Sabotage, Einbruch, Brand und viele andere Gefahren.

Eine Investition, die sich vom ersten Augenblick an bezahlt macht. Sichern Sie Ihre Geschäftsprozesse und Werte und kommen Sie Ihrer Fürsorgepflicht für Ihre Mitarbeiter nach!

Unsere Erfolgsstory: Hannoversche Verkehrsbetriebe

Migration eines unternehmensweiten Zutritts- und Zeiterfassungssystems.
[Download PDF 413 KB]

Weitere Referenzen aus anderen Branchen

Mehr erfahren

  • Zutrittskontrolle

    Software, Hardware und Integrationsmöglichkeiten

  • Zeiterfassung

    Software & Hardware für digitale Lösungen

  • Gefahrenmanagement

    Software und Schnittstellen zu anderen Gewerken

to top
Rufen Sie uns an + 49 7573 9520

oder vereinbaren Sie einen Rückruf:

close

Hier finden Sie uns:
primion Technology GmbH
Steinbeisstr. 2-5
72510 Stetten am kalten Markt

Kontakt:
Tel.: +49 7573 9520
Fax: +49 7573 92034
E-Mail: info@remove-this.primion.de

close