Unternehmens- politik

Unsere Unternehmenspolitik

Eine zunehmende Digitalisierung und Internationalisierung führt zu einer immer größer werdenden Konkurrenz auf den angestammten Märkten. Die notwendige Erarbeitung eines Alleinstellungs­merkmals ist daher für immer mehr Firmen überlebensnotwendig.

Ein Schutz dieses Alleinstellungs­merkmales fängt bei einem umfassenden Sicherheitsmanagement für das Firmengebäude an. Dieses enthält neben einer bedarfsgerechten Zutrittskontrolle auch eine Bündelung weiterer sicherheits­technischen Einrichtungen wie Brandmeldetechnik, Videotechnik und Einbruchmeldeanlagen. Eine Verzahnung des umfassenden Sicherheitsmanagements mit der Zeiterfassung ergibt zukunftssichere Lösungen. Das Risikomanagement erarbeitet die entsprechenden Risikoszenarien und die dazu geeigneten Gegenmaßnahmen.

Kundenausrichtung

Mit dem ganzheitlichen Lösungsansatz wollen wir unsere Kunden unterstützen, sich den Heraus­forderungen im Markt besser stellen zu können. Dabei wollen wir der kompetente Ansprechpartner für umfassende Systemlösungen im Sicherheitsmanagement sein. Weiterhin richten wir unsere Aktivitäten auf eine dauerhafte Zufriedenheit des Kunden aus. Durch innovative Leistungen und kundenorientierte Lösungen differenzieren wir uns vom Wettbewerb. Hiermit schaffen wir die wirtschaftlichen Voraus­setzungen für die Erfüllung der Anforderungen an Qualität, Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz. Durch einen verantwortungsbewussten Umgang mit den uns überlassen Informationen schaffen wir die Grundlage für eine langfristige Zusammenarbeit. Das Risikomanagement erarbeitet die entsprechenden Strategien und die Zielsetzungen um den Zutritt zu den Kundenanlagen, zur Zeiterfassung, zu den Kundendaten, Passwörtern und Servern abzusichern.

Produkte und Innovationen

Wir erkennen die Anforderungen des Marktes, indem wir die Kunden verstehen, innovative Produkte und Verfahren entwickeln und den wissenschaftlichen Fortschritt konsequent nutzen. Wir konzentrieren uns dabei auf unsere Kompetenzen, die wir in den vergangenen Jahren perfektioniert haben. Durch hohe Sicherheits­maßnahmen stellen wir dabei einen optimalen Schutz unseres geistigen Eigentums sicher. Das Risikomanagement unterstützt die Entwicklungsabteilungen bei den Zutrittsfragen, Passwörtern, Adminrechten und der Absicherung der Entwicklungsserver.

Mitarbeiter

Das Knowhow der Mitarbeiter ist unser wertvollstes Gut. Wir investieren laufend in die Ausbildung und Weiterentwicklung und verbessern so unseren Wissensstand, unsere Produkte und unsere Anlagen. Durch eine angemessene Dokumentation des erarbeiteten Wissens sorgen wird für eine Verbreitung unter allen Mitarbeitern, wobei durch geeignete Sicherheitsmaßnahmen einem Abfluss entgegengewirkt wird. Durch konsequente Schulung der Mitarbeiter zum Thema Informationssicherheit, Management und Datenschutz wird auf den sensiblen Gebrauch der Kundendaten und der eigenen Entwicklungswerte der Firma verwiesen.

Qualität

Wir definieren Qualität als ein absolutes Maß für die Ausrichtung der Produkteigenschaften. Der Markt­erfolg unserer Produkte und Dienstleistungen ist somit eng mit deren Qualität verbunden und steht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Bestreben von Erfüllung der Kundenanforderung. Dieser An­spruch verpflichtet alle Mitarbeiter, Fehler zu vermeiden und Fehlerquellen konsequent zu beseitigen. Somit ist Qualität ein fortwährender Prozess, der die gesamte Unternehmenskultur miteinbezieht und jeden Mitarbeiter betrifft, Ziele und Strategien formt und so die Umwelt schont und die Kunden­zu­friedenheit sichert. Das Risikomanagement betrachtet die Beschaffungsmärkte und stellt so die hohen Anforderungen an unsere Produkte und die Verfügbarkeit der Rohmaterialien und Bauteile sicher.

Umweltmanagement

Wir verpflichten uns, auf die Vermeidung von Umweltbelastungen und auf die Schonung der Ressourcen zu achten. Wir fühlen uns den ökologischen und ökonomischen Interessen unserer Betriebs­standorte verpflichtet. Unsere Produkt- und Verfahrensentwicklung wird geleitet vom Grundsatz hoher Umweltverantwortung. Im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung beschäftigen wir uns mit der Mini­mierung der Material- und Energieeinsätze, sowie unserer Abfälle und betrachten die Lebensdauer unserer Produkte und verpflichten uns zur fortlaufenden Verbesserung des Umweltmanagement­systems. Das Risikomanagement stellt sicher, das die Produkte nachhaltig und unter der Einhaltung der ROHS und REACH Kriterien beschafft werden. Nach Ende der Lebensdauer werden die Produkte nachhaltig und sicher der Wiederverwertung zugeführt oder fachgerecht entsorgt.

Kommunikation

Motivation und Kommunikation hängen untrennbar zusammen. Daher streben wir ein höchstmögliches Maß an Information für unsere Mitarbeiter an, denn nur wer das Gesamtziel und den Weg dorthin kennt, kann sein eigenes Tun optimal darauf ausrichten. Wir suchen den offenen Informationsaus­tausch mit den Behörden und lösen so kooperativ unsere entsprechenden Aufgaben. Das Einhalten von Gesetzen, Verordnungen und behördlichen Vorschriften ist für uns eine absolute Prämisse. Auch über den gesetzlichen Rahmen hinaus übernehmen wir Verantwortung für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt. Im Krisenfall stellt unser Buisness Continuity Management sicher, dass die Kommunikation mit allen Beteiligten schnell und effektiv stattfindet.

Verbesserungen

Kontinuierliche Verbesserungen erhalten unseren Vorsprung in allen Belangen. Sie ermöglichen unser wirtschaftliches Überleben und Wachsen durch Verbessern der Produktivität und Senkung von Kosten. Jeder Mitarbeiter hat die Verantwortung, Verbesserungsmöglichkeiten aufzuzeigen und bei der Umsetzung aktiv mitzuwirken. Wir verfolgen die Strategie der Fehlervermeidung und Prävention bei Qualität, Informationssicherheit, Arbeitssicherheit und Umweltschutz, sowie das Gebot der ständigen Verbesserung. Ordnung und Sauberkeit betrachten wir dabei als wesentliche Grundlagen. Da wir als primion die Werte von Unternehmen sichern, ist unser Risikomanagement auf eine immer wiederkehrende Überprüfung der Gefährdungslage ausgelegt. Der PDCA-Kreislauf gewährleistet dabei eine ständige Verbesserung unserer Leistungen.

Integriertes Managementsystem

Wir unterhalten mit großer Überzeugung ein integriertes Managementsystem nach DIN EN ISO 9001 (Qualität), DIN EN ISO 14001 (Umweltschutz), DIN EN ISO/IEC 27001 (Informationssicherheit) und halten uns an die OHSAS 18001 (Arbeits- und Gesundheitsschutz). Diese ermöglichen eine effiziente und wirksame Steuerung des Unternehmens über Qualitäts-, Umwelt-, Arbeits- und Informations-sicherheitszielsetzungen. Die Unternehmensleitung verpflichtet sich zur Aufrechterhaltung, Weiter-entwicklung und Verbesserung der integrierten Systeme DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 14001 und ISO/IEC 27001 (Insbesondere unter den Aspekten der Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und der Integrität der Informationen). Das primion Risikomanagement-System stellt sicher, dass unsere integrierten Managementsysteme sauber ineinander greifen und die möglichen Risiken für Mitarbeiter, Kunden, Gesellschaft und das Unternehmen auf ein Minimum reduziert werden.