Modernes Zutrittskontroll-System für traditionelles Bankenhaus in Hamburg

Designterminal ADT 1200 und Gefahrenmanagementsystem psm2200 werden eingesetzt

Innenansicht und Außenansicht des Gebäudes DZ HYP Hamburg

Bei der DZ HYP in Hamburg wurden ZK-Systeme und ZE-Lösungen für ca. 5.000 Personen installiert (Foto DZ HYP).

Die Dokumentation der technischen Abläufe wird im Gefahrenmanagement -system psm2200 visualisiert und verwaltet (Foto DZ HYP).

Die DZ HYP ist ein führender Immobilienfinanzierer in Deutschland und Kompetenzcenter für Öffentliche Kunden in der Genossen-schaftlichen FinanzGruppe.

Die primion Technology GmbH hat mit dem Partner SMK Elektro-technik bei der DZ HYP an den Hauptstandorten Hamburg und Münster sowie in den fünf Regionalzentren Zutrittskontroll-Systeme und Zeiterfassungslösungen für rund 5.000 Personen installiert.

Die Anforderungen waren unter anderem, Zutrittsrechte zu den Gebäuden sowohl den Mitarbeiter der DZ HYP als auch Mietern von Büro- oder Wohnflächen zu gewähren, aber auch Kantinenbenutzern und Besuchern. Auch strengere Regelmentierungen waren erforderlich wie zum Beispiel für den Zugang zur Leitwarte, der mit der Eingabe eines PIN-Codes erhöhten Sicherheitsbedingungen unterliegt.

Lesen Sie hier den gesamten Bericht.