Sabotage verhindern: Mit prime SecurityManagement

Gefahrenpotenziale identifizieren und Sabotagerisiken minimieren

Durch die Priorisierung und anschließende Reduzierung möglicher Gefahrenpotenziale auf ein kalkulierbares Minimum erhöhen Sie den Schutz für Menschen und Werte signifikant.

Ob Industriespionage durch unerlaubten Zutritt oder Einbruchschaden mit Sabotagefolge - der zuverlässige Schutz Ihres Unternehmens durch innovative Systeme kann diese Risiken minimieren.

Jedes Unternehmen hat eigene Gefährdungsszenarien

Prozess-, Personal-, Technik- und Gebäudestrukturen sind unterschiedlich. Mögliche Gefährdungsszenarien sind nicht pauschal vorhersehbar und präventive Maßnahmen und Strategien unterschiedlich. Die Risiko- und Gefahrenprävention muss für jedes Unternehmen separat betrachtet werden.

Bei der Einführung eines Gefahrenmanagement-Systems wie pSM müssen allgemeingültige Prozesse in der Sicherheitstechnik beachtet werden. Wir wissen wie!

Produktinformationen zu prime SecurityManagement (pSM)

Mehr erfahren

Broschüre pSM

Unsere Lösung für intelligentes Sicherheitsmanagement

[PDF 3,2 MB]

to top

Rufen Sie uns an + 49 7573 9520

oder vereinbaren Sie einen Rückruf:

close

Hier finden Sie uns:

primion Technology GmbH
Steinbeisstr. 2-5
72510 Stetten am kalten Markt

Kontakt:

Tel.: +49 7573 9520
Fax: +49 7573 92034
E-Mail: info@remove-this.primion.de

close