Schlüssellose Zutrittskontrolle: flexible On- und Offline-Lösungen nutzen

Elektronische Schlösser als sichere und kostensparende Ergänzung für eine moderne, online-basierte Zugangsverwaltung

Ob bei Mitarbeiterwechsel oder Schlüsselverlust: Die Verwaltung von Schlüsseln und damit die manuelle Steuerung des Zutritts zu einzelnen Unternehmensbereichen ist häufig mit hohem Aufwand verbunden. Gleichzeitig sind die Anforderungen an die Zutrittskontrolle auch im Zuge der Digitalisierung deutlich gestiegen. Gefragt sind Systeme für eine schlüssellose Zutrittskontrolle, die sowohl sicher als auch individuell anpassbar und gut integrierbar sind. Moderne Zutrittskontroll-Software, kombiniert mit innovativen Lesern sowie modernen elektronischen Schlössern, ermöglicht ein umfassendes Gesamtkonzept für eine schlüssellose Zutrittskontrolle, welches die Vorteile von On- und Offline-Lösungen bestmöglich kombiniert.

Skalierbare Sicherheitslösungen wie beispielsweise prime WebAccess und die On-/Offline-Lösung prime KeyTechnology (pKT) von primion entsprechen diesem Trend und zeigen, dass eine schlüssellose Zutrittskontrolle auch mit geringem Investitions- und Montageaufwand umgesetzt werden kann.

Die Zutrittskontrolle von heute: von durchdachten Systemen profitieren

Besonders große Unternehmen mit vielen Bereichen oder Einrichtungen, in denen häufig Besucher ein- und ausgehen, profitieren von einer schlüssellosen Zutrittskontrolle und modernen Zutrittslösungen. Die Zugangssysteme von primion präsentieren sich als effiziente und zugleich zeit- und kostensparende Möglichkeit, um RFID-basierte Schlösser und Schließzylinder gezielt mit funktionaler Zutrittskontroll-Software zu kombinieren.

Statt eines klassischen Schließsystems und mechanischen Türschlössern, werden Zutrittsrechte zentralisiert online vergeben. Die Türen lassen sich schlüssellos durch Transponder in Chips oder Ausweiskarten öffnen und schließen und einzelne Räume können unkompliziert in das System eingebunden werden. Weiterer Vorteil der primion-Systeme: Während bei anderen online-basierten Sicherheitslösungen Türen beispielsweise aufwändig verkabelt werden müssen, um nachträglich in ein Schließsystem integriert werden zu können, hat primion mit prime KeyTechnology (pKT) eine kostensparende Alternative entwickelt. Diese wird vollständig in das Zutrittskontrollsystem prime WebAccess eingegliedert, wodurch alle Funktionen zentral verwaltet werden. Sämtliche Komponenten wie Zugangsberechtigungen und Co. werden in der Zutrittskontroll-Software programmiert, um die Kommunikation zwischen dem RFID-Transponder in der Ausweiskarte und dem Online-Sicherheitssystem zu gewährleisten.

In diesem On-/Offline-System können einzelne Räume eingebunden werden, indem ihre Türen mit elektronischen pKT-Schlössern oder digitalen Schließzylindern ausgestattet werden. Hierfür wird das vorherige analoge Türschloss durch entsprechende pKT-Komponenten wie beispielsweise dem pKT Komfortsystem Vollblatttür – einem elektronischen Schloss für Innentüren – ersetzt. Der Masterleser am Haupteingang ist online mit dem System verbunden und überträgt die entsprechenden Zutrittsrechte auf den Mitarbeiter- oder Besucherausweis. Mit diesem Ausweis können die im System freigegebenen elektronischen Schlösser geöffnet und verschlossen werden. Die Schlösser selbst haben keine eigene Berechtigungslogik und sind nicht mit dem System verbunden. Sie funktionieren autonom und werden von einer langlebigen Batterie gespeist. Alle Aktualisierungen wie beispielsweise geänderte Zutrittsrechte werden direkt in der Software gepflegt.  

Sichere Zutrittskontrolle ohne Schlüssel dank kombinierter On- und Offline-Lösungen

Besonders die unterschiedlichen Sicherheitsansprüche von einzelnen Unternehmensbereichen machen deutlich, dass eine Kombination aus Online-Lösungen und Offline-Komponenten bei einer schlüssellosen Zutrittskontrolle häufig die effizienteste und kostengünstigste Lösung ist. Während der Eingangsbereich oder der Zutritt zu Serverräumen besonders gesichert werden muss, ist der Sicherheitsaufwand für andere Räume geringer. Hier bietet es sich an, einzelne Türen beispielsweise mittels pKT in das bestehende primion Sicherheitssystem einzubinden.

Die innovativen Lösungen von primion zeigen branchenübergreifend und unabhängig von der Unternehmensgröße, wie durch ein gelungenes Zusammenspiel von durchdachten Offline-Lösungen und modernsten Online-Anwendungen jederzeit weitere Bereiche in die Zutrittskontrolle integriert werden können – absolut sicher, kostengünstig und zeitsparend!

to top

oder vereinbaren Sie einen Rückruf:

close

Hier finden Sie uns:
primion Technology GmbH
Steinbeisstr. 2-5
72510 Stetten am kalten Markt

Kontakt:
Tel.: +49 7573 9520
Fax: +49 7573 92034
E-Mail: info@remove-this.primion.de

close